Reisen goes Healthy. Meine ultimativen Tipps für ein gesundes Reisefieber

 

Sommerzeit ist Reisezeit. Und wir lieben es. Neue Länder. Fremde Sprachen. Pinienduft, Meeresrauschen.  Sand der die Füße liebkost. Sonnenkraft. Weite. Freiheit. Exotik. Und am liebsten das Gefühl, des sich Treiben Lassens. Der Ausbruch aus der täglichen Routine. Das im Moment sein und neugierig jeden Tag Unbekanntes erforschen. Es gibt wahrscheinlich nichts Schöneres als das Reisen. Doch Reisen mit Auto, Zug, Flugzeug oder Schiff von einem Land zum anderen kann uns auch ganz schön aus der Balance werfen. Jetlag, Verstopfung, Müdigkeit, Kopfweh, das Gefühl, das die Seele noch im Heimatland steckt. Deswegen gibt es diese Woche, die ja für viele der Beginn der Reisezeit ist, meine ultimativen Reisetipps, damit Du gesund und vital dort ankommst, wohin deine Reise geht. 

1. Selbstölung

Massiere dich vor der Abreise und nach der Ankunft mit warmen Sesamöl. Du kannst auch ein leichtes Kokosöl verwenden, vorallem dann wenn du in sehr heiße Länder reist, und der Temperaturunterschied zum Herkunftsland groß ist. Dafür erwärmst und etwas Öl in einem Wasserbad und streichst deinen ganzen Körper mit sanften Bewegungen ein. Lass das Öl 20 Minuten einwirken. Genieße einen lauwarmen Fenchel-Anistee und dusche dich dann mit warmen Wasser. Das besänftigt den Stress, erdet dich, lässt deine Seele in deinem Körper ankommen und pflegt die von Reisen auch oft so strapazierte Haut.
 

2. Eingelegte Feigen genießen

Wenn du zu Verstopfung neigst, dann ist dieses Rezept ein absolutes Muss vor jedem Reiseantritt. Am Abend bevor es losgeht lege 4-5 getrocknete Feigen in Wasser ein. Lass sie über Nacht einweichen. Iss die Feigen am nächsten Morgen und trinke den Saft, in denen sie gelegen sind. Du kannst die Feigen auch pürieren und dir mit etwas Leinsamen, Haferflocken und Honig einen leckeren Smoothie daraus machen.
 

3. Spaziergang im Ankunftsland

Das erste was du machen solltest, wenn du an deinem Ziel angekommen bist: BEWEGEN. Vorallem wenn du lange gesessen oder müde bist und das Gefühl von Steifheit im Körper verspürst. Lege einen 30-minütigen Spaziergang ein. Das regt den Stoffwechsel an, bringt Bewegung in den Körper und erhöht die Sauerstoffzufuhr im Blut. Es gibt kein besseres Mittel, um schnell wieder in die Gänge zu kommen und sich vital und kraftvoll zu fühlen. 
 

4. Viel Ingwerwasser trinken

Trinke vor und während der Reise warmes Ingwerwasser. Das hält deinen Stoffwechsel aktiv, wärmt dich von innen, ist aktivierend für deine Verdauung und schenkt dir viel Stabilität und Erdung. Zusätzlich stärkt Ingwer die Immunabwehr, vorallem wenn du durch Klimaanlagen, Klimawechsel und große Temperaturunterschiede leicht zu einer sommerlichen Erkältung neigst.
 

5. Warme Mahlzeiten bevorzugen

Versuche während der gesamten Reisezeit nur warm zu essen und zu trinken. Denn das warme Element besänftigt das Vata Dosha - die Elemente Luft und Äther, die durch langes Reisen sehr aus der Balance kommen. Die Qualitäten von Bewegung, Schnelligkeit, Kälte, Unbeständigkeit und Stress werden durch das Reisen verstärkt und warmes Essen und Trinken hilft dabei in "bewegten Zeiten" Erdung, Stabilität, Ausgeglichenheit und innere Ruhe zu finden. Gestärkt durch eine warme Suppe und einen Lavendeltee kannst du entspannt durch das Check In gehen, vergnügt auf deinen Zug warten, ruhig im schnell fahrenden Auto sitzen und die Kraft deiner inneren Mitte spüren, obwohl rund um dich der Wahnsinn der Reisezeit ausgebrochen ist. 
 

6. Eine Fussmassage zum Erden

Es gibt nichts Schöneres als nach einer langen Reise eine Fussmassage zu genießen. Vorallem nach nie enden wollenden Sitz- und Stehsessions. Ich nehme dafür ein warmes Sesamöl, füge 5 Tropfen ätherisches Lavendelöl hinzu, setze mich zum Strand und massiere jeden Fuss bis zu 10 Minuten. Dann lasse ich die Füße ins Meerwasser gleiten, lege mich zurück und genieße die ersten südländischen Sonnenstrahlen auf meinem Bauch. Eine Wohltat für Körper, Geist und Seele. 
 

7. Früh schlafen gehen

Das Wichtigste zum Schluss: um wirklich erholt, Jetlag befreit und kraftvoll in deinen Urlaub im Reiseziel zu starten, solltest du die erste Nacht nach der Ankunft wenn möglich vor 22:00 schlafen gehen. Denn dein Körper UND deine Seele brauchen einen erholsamen Schlaf, um wirklich anzukommen und sich an die neue Umgebung zu gewöhnen. Du kannst die Selbstölung, die Fussmassage und den Ingwertee vor dem Schlafen gehen noch als kleines Ritual durchführen, dich dann entspannt zur Ruhe begeben und am nächsten Morgen voller Vorfreude, Neugier, Glückseligkeit und Liebe in dein sonniges Urlaubsabenteuer stürzen. Ich wünsche dir von Herzen einen unvergesslichen Sommernachtstraum. 

Ich wünsche dir eine wunderbare Reise - egal wohin sie geht.

unnamed (1).png
 
love Nives.jpg