Herbstwinde und Entschlackungszeit

 

Die wenigsten Menschen wissen, dass der Herbst eine der besten Zeiten ist, um eine sanfte, aber kräftigende Entschlackungskur zu machen. Denn nun haben wir nach den langen Sommermonaten die Möglichkeit unser Immunsystem zu stärken und uns optimal für den Winter vorzubereiten. Zudem ist der Herbst eine sensible Übergangszeit. Der Wetterumschwung, die kühlen Winde und die nassen Tage greifen uns schneller an und können dazu führen, dass Erkältungen uns öfter heimsuchen. 

Herbstherz.jpg

Es gibt zwei Jahreszeiten im Jahr, die ideale Voraussetzungen für eine Entschlackungskur bieten. Der Herbst ist eine davon. Doch im Gegensatz zu der alljährlichen Frühlingsentschlackung, geht es in der goldenen Zeit des Jahres um eine sanfte Entlastung des Darmes. Stille, Loslassen, sich nach innen zurückziehen, die Kraft der Herbstfrüchte nutzen, um den Körper sanft zu reinigen und die Abwehrkräfte zu stärken. Im Frühling erwachen wir aus einem langen Winterschlaf. Im Herbst stärken wir unser Immunsystem und bereiten uns mit sanften Detoxritualen für die kalte Zeit des Jahres vor. Traubensaft, Ingwerschärfe und balsamische Reis-Linsensuppen sind dabei unsere besten Freunde. Kerzenschein, Fußmassagen mit warmen Sesamöl und stille Meditation unterstützen uns im herbstlichen Loslassen und Kraft tanken.

 

Es gibt zwei Jahreszeiten im Jahr,
die ideale Voraussetzungen für
eine Entschlackungskur bieten.
Der Herbst ist eine davon.

 

Nutze die Kraft des Herbstes, wenn die Blätter von den Bäumen fallen und die Kraft der Pflanzen sich in die Erde zurückzieht, um loszulassen und in Deinem Inneren die Lebenskräfte zu finden, die Dich vital, gesund und lebensfroh durch den Winter bringen wird. Eine  sanfte Detoxkur hilft dir dein Immunsystem zu stärken, Altes aus deinem Körper zu befreien und eine tiefe erdende Kraft in dir zu finden.

 

Drei essenzielle Gründe für eine Herbst Detox Kur

1. Um langfristig vital und gesund zu bleiben, ist es wichtig, den Körper zweimal im Jahr von Stoffwechselschlacken, Altlasten und Alltagsgiften, die wir durch Ernährung und das Leben in großen Städten täglich zu uns nehmen, zu reinigen. Das verleiht neue Energie und Lebenskraft. Glaub mir, Du wirst den Unterschied nach der Detox Kur spüren. In Körper, Geist und Seele.

2. Nach dem Sommer ist es Zeit, das Immunsystem aufzubauen. Denn jetzt, kurz vor dem Anbruch der langen, dunklen und kalten Winterzeit, haben wir die Möglichkeit mit den Herbstfrüchten, Kräutern und Gewürzen noch mal Kraft zu tanken, uns gesund zu essen und uns gegen Erkältungen, Kältegefühle und winterliche Erkrankungen zu wappnen. Unsere Gesundheit hängt dabei wesentlich von einer guten und regelmäßigen Verdauung ab. Die Gesundheit liegt im Darm. Und deswegen ist es essenziell, den Darm im Herbst zu sanieren und ihn mit süßem Traubensaft, leicht würzigen Suppen und heißem Ingwerwasser sanft zu reinigen.

3. Der Herbst ist von Natur aus eine Zeit des Loslassens. Die Blätter fallen von den Bäumen, die Pflanzen ziehen ihre Kraft in die Wurzeln zurück, die Tiere begeben sich langsam in den Winterschlaf. Für uns gilt: Wir blicken zurück. Ernten, was wir gesät haben und lassen alles zurück, was wir nicht in die kalte Jahreszeit mitnehmen wollen. Das ist so befreiend! Auf körperlicher, geistiger und seelischer Ebene. 

Wenn Du jetzt Lust bekommen hast, eine genussvolle und sanfte Herbstkur mit mir zu machen, dann sei bei meinem nächsten Online Kurs Mondschöner Herbstdetox dabei. In diesem Online Kurs begleite ich dich für sieben Tage durch deine herbstliche Detox- und Stärkungskur. Du lernst, wie du mit den Früchten und Gemüsen des Herbstes deinen Körper sanft entlastest. Mit welchen Ölen du deiner After Summerhaut wieder Glanz verleihst und welche stille Botschaft die Herbstwinde für dich und dein Leben haben. Wir kochen. Genießen uns gesund. Lassen los. Tauchen ein. Werden still und kommen ganz und friedvoll in unserer Mitte an. ehr erfahren kannst du hier. 

 

Kleine Herbsttipps mit großer Wirkung

1. Viel Ingwer trinken.
Er entschlackt, regt die Verdauung an und wärmt dich an kalten Herbsttagen.

2. Iss vorwiegend Wurzelgemüse, denn sie entsäuern den Körper und halten ihn basisch.

3. Massiere dich täglich mit einem Sesamöl, das du für 5 Minuten in einem heißen Wasserbad erwärmst. Dieses Öl hat die Wirkung bis tief in deine Gewebe zu dringen, deine Haut zu entschlacken und sie gleichzeitig zu pflegen. 

4. Versuche der Botschaft des Herbstes nach Ruhe und Rückzug Raum zu geben. Schlafe, werde langsamer, mache es dir zu Hause mit einer Tasse Tee gemütlich.

Ich wünsche dir eine kraftvolle Herbstzeit und freue mich, wenn ich dich mit meinem Ebook Frau sein im Jahresrad oder auch meinem Online Kurs Mondschöner Herbstdetox ein Stückchen zu mehr Gesundheit und Wohlbefinden in deinem Leben begleiten darf. 

In Liebe und Danbarkeit, Nives