Von schönen Bildern und Schönheitsbildern

Der Wonnemonat Mai ist jedes Jahr aufs Neue ein Monat, in dem ich mich bewusst meiner Schönheit widme. Ich frage mich, welche Frauenkräuter würden mir gut tun? Wie kann ich meiner Seele in meinem Körper einen Tempel bereiten, in dem sie sich wohlfühlt. Ankommen mag. Leben erleben mag. 

Seit der Geburt meines Sohnes hat sich mein Körper verändert. In vier Jahren mindestens fünf Mal. Er ist anders als zuvor und er braucht andere Zuwendung als jener, der mich in meinen vormütterlichen Jahren geschmückt hat. Das, was früher leicht ging, wird nun schwieriger und die Jahre, die ich nun schon in diesem Körper durchs Leben gehe - 40 - haben auch Spuren der Zeit hinterlassen. Denn die Zeit vergeht und ich mit ihr. 

Read More
Sacred woman rising. Über Neumondkräfte und das globale weibliche Erwachen.

Lasst uns einen Garten anlegen. Einen, wo das Fühlen und das sinnliche Erleben des Alltags mehr Raum bekommen. Wo wir unsere nackten Füsse auf Mutter Erde legen. An ihren Blüten riechen. Ankommen in unserem Körper, der der Tempel unserer Seele ist. Wahre Spiritualität beginnt damit, dass wir als Frauen beginnen, unseren Körper zu lieben. Sinnlich zu pflegen, nährend zu genießen und ihn auf die feuchte, nackte Erde zu legen - um ganz heil zu werden. Denn es ist die Erde und das Leben mit ihren Zyklen, die uns ganz macht. Als Frauen in unserer Essenz. Es ist die Selbstliebe, die wir uns schenken dürfen, um darin das Leben zu atmen. Genussvoll und sinnlich. 

Read More
Der erotische Vollmond und das wilde, rote Frauenerwachen

Wenn der Vollmond im Skorpion (30.4.2018) auf das fruchtbare Beltane Fest (1.5.2018) fällt, dann ist es Zeit die rote, wilde Frau aus der Tiefe unseres Seins zu holen und ihr ein Fest darzubieten. Denn nun und heute erwacht die sinnlich genussvolle Zeit im Lauf der Jahreszeiten. Wir sind pünktlich zu Beltane (Walpurgis) im Archetyp der roten Frau angekommen - und sie zeigt uns den Pfad hinein in unsere Sinnlichkeit und Sexualität. Der Vollmond im Skorpion führt uns in die Tiefe - die Mystik - das Verborgene und holt wie eine Zauberin, das Feuer aus unserem Vulkan. Sie stellt die Frage: Wie sieht deine wilde, rote Frau aus? Wie möchtest du deine Sinnlichkeit nun im Wonnemonat Mai ausdrücken? Wo braucht deine Sexualität (mit dir selbst) Heilung, Hingabe, Ausdruck? Wie sehr kannst du dich dafür öffnen, die Fruchtbarkeit der Natur zu betrachten, sie einzuatmen und dich von ihr berühren zu lassen?

Read More
Nives Gobo
Ayurveda - eine weibliche Medizin für die neue Zeit

Für mich ist im Ayurveda - dem ältesten ganzheitlichen Medizinsystem der Menschheit - schon seit jeher ein sehr weiblicher Zugang zur ganzheitlichen Gesundheit charakteristisch gewesen. Die sinnliche Arbeit mit Gewürzen, Ölen, Kräutern, Massagen und Ernährung berührt nicht nur den Körper, sondern erreicht Geist und Seele. Ayurveda bedeutet übersetzt das Wissen vom Leben - und es ist jedem von uns in seinem natürliche Urzustand des Seins gegeben. 

Read More
Nives Gobo
mooNnotes. Neumond im Widder. Alles wird neu.

Dieses Neumondwochenende im Widder steht ganz im Zeichen deiner Führungskraft. Doch bevor du mit voller Feuerzündung in den neuen Zyklus starten kannst, bedarf es einer emotionalen Klärung jener Dinge, die sich in den letzten Wochen gezeigt haben. Was hast du erkannt? Was darf verbrennen? Was noch als Kompost auf die Frühlingserde fallen, damit es vollkommen Neues entstehen kann. Setze dich an einem der kommenden Tage in die Stille mit deinem Selbst. Schreibe auf, was gehen darf. Verbrenne es. Schreibe auf, was kommen darf. Lege es auf deinen Altar. Und nimm noch Ellen's Worte mit hinein ins Wochenende, um diese besondere Zeitqualität in ihrer Kraft für dich zu nutzen. 

 

Read More
Neumond in den Fischen und das Spiel der Gegensätze

Zu Neumond steht die Mondin neben der Sonne. Sie geht zwischen Erde und Sonne auf und ihre Existenz wird vom Sonnenlicht überstrahlt. Bald werden wir sie wiedersehen, wenn sie kurz nach ihrer totalen Finsternis wieder beginnt sich gegen Osten einmal um sich selbst zu drehen, zu tanzen. Die Mondin braucht genau 29,5 Tage um die Erde einmal zu umdrehen, bevor ihr neuer Zyklus mit dem Zeitpunkt des nächsten Neumondes wieder beginnt. Genau so lang dauert der Menstruationszyklus. 

Read More
Jeder Tag ist Frauentag

Für jemanden wie mich, der viel mit Frauen und rund um das Thema Frauen arbeitet, ein ganzes Buch dazu geschrieben hat und die Lebenszeit einer stillen Revolution des göttlich Weiblichen schenkt,  sollte der Weltfrauentag eigentlich ein Feier - Tag sein. Doch wenn ich ehrlich bin: Für mich ist jeder Tag ein Weltfrauentag. Wir schreiben das Jahr 2018 und feiern heute am 8. März den Weltfrauentag. So wie jedes Jahr. Und so wie jedes Jahr hat sich für viele Frauen dieser Welt viel getan - doch solange wir den Weltfrauentag feiern, erinnert er uns immer noch daran, dass wir noch viel tun müssen, um das Weibliche in die Gesellschaft zurückzuholen und ihm jenen Platz zu schenken, die die Schöpfung für ihn vorgesehen hat.

Read More
mooNnotes Vollmond in der Jungfrau - den Himmel auf die Erde bringen

Mit den vielen Jahren des Lebens mit der Kraft der Mondin, habe ich gelernt, dass gerade Vollmonde in den Erdzeichen mir besonders gut tun. Vielleicht liegt es an meiner eigenen astrologischen Ausrichtung, oder einfach nur daran, dass ich die Mutter Erde sehr liebe, aber ich liebe jene Vollmonde ganz besonders, die die Kraft haben, mir ein geerdetes und doch sehr fliessendes Gefühl des Seins zu schenken. So wie diesen, der uns nun von weit oben im Sternzeichen der Jungfrau anblinzelt.  

Read More